Namedyer Feuerwehr feierte ihr 100jähirges Bestehen

OB-Kandidat Christian Greiner gratulierte zum Jubiläum

Andernach/Namedy. Am 17. September konnte der Löschzug Namedy auf ein stolzes 100-jähriges Bestehen zurückblicken. Gefeiert wurde das erfreuliche Ereignis mit einem Aufgebot für Groß und Klein. Neben zwei tollen Hüpfburgen für die Kinder, kamen auch die Erwachsenen nicht zu kurz und konnten ihren Durst und Hunger an der Cocktailbar sowie am Imbiss stillen. 

OB-Kandidat Christian Greiner beim Turnerbund Andernach zu Gast

Der Breitensport hat eine besondere Bedeutung für unsere Stadt

Andernach. Gerne nahm Oberbürgermeisterkandidat Christian Greiner die Einladung des Turner Bund Andernach e.V. (TBA) an, Mitte September am Training der Trampolinabteilung teilzunehmen. Begleitet durch seine Familie traf er in der Beethovenhalle auf motivierte Mitglieder, die ihren Sport mit vollem Einsatz ausüben.

Zum Weltkindertag eine Überraschung auf vier Rollen überreicht

OB-Kandidat Christian Greiner besuchte das Andernacher Jugendzentrum

Andernach. Dass Kinder meist genaue Vorstellungen bei Ihren Wünschen haben, ist für Oberbürgermeisterkandidat Christian Greiner als Vater von zwei jungen Söhnen und einer Teenager-Tochter nichts Neues. Aber um insbesondere den Kindern und Jugendlichen im Andernacher Jugendzentrum anlässlich des Weltkindertages am 20. September eine besondere Freude bereiten zu können, war ein Insider-Tipp aus den Reihen des JUZ nötig.

Die Feuerwehr im Übungseinsatz persönlich erlebt

OB-Kandidat Greiner: Mehr als nur ein Ehrenamt

Andernach. Wie professionell und leistungsfähig das Ehrenamt sein kann, konnte Christian Greiner kürzlich aus nächster Nähe erleben, als er die Andernacher Feuerwehr in einem Übungseinsatz als Zuschauer begleiten durfte.  Nach einem vorgeschalteten, umfangreichen Vor-Ort-Termin mit Wehrleiter Markus Schenkel im Juli,  hatte der FWG-Oberbürgermeisterkandidat darum gebeten, die Männer und Frauen der Feuerwehr persönlich kennenzulernen.

Zu Gast auf dem Andernacher Margarethen-Hof

Christian Greiner im Austausch mit Sarah Doetsch

Andernach. Ein weiteres Kapitel „Made in Andernach“ erlebte Oberbürgermeisterkandidat Christian Greiner kürzlich beim Besuch des Andernacher Margarethen-Hofes. Im zweistündigen Austausch erörterte Eigentümerin Sarah Doetsch die Philosophie des Hofes, der am Rande der Stadt ausreichend Platz für Mensch, Tier und Natur bietet.

Laufende Unterstützung in den Andernacher Rheinanlagen 

Team Christian startete beim Monte-Mare Firmenlauf

Andernach. Warum nicht ein eigenes Team für das Event anmelden, dachte sich Oberbürgermeisterkandidat Christian Greiner im Vorfeld des Monte-Mare-Firmenlaufes. Mitstreiter waren schnell gefunden und so startete das bunt gemischte Team mit Andernacher Sportlerinnen und Sportlern beim Lauf in den Rheinanlagen.

FWG mit OB-Kandidat Christian Greiner vor Ort bei der DLRG Andernach

Die Gefahren des Rheins am eigenen Leib erlebt

Andernach. „Es ist ein Unterschied, ob man nur über Gefahren spricht oder ob man jene persönlich erlebt. Ich danke unserer DLRG, dass ich diese Erfahrung machen durfte. Baden im Rhein ist lebensgefährlich. Wir dürfen nicht müde werden, dies zu immer wieder zu verdeutlichen.“ warnte  OB-Kandidat Christian Greiner im Rahmen eines Vor-Ort Termins mit der DLRG Ortsgruppe Andernach, bei dem Greiner selbst ins Wasser gehen durfte.

 OB-Kandidat Christian Greiner zu Gast im Andernacher Rheinhafen

„Das Tor zur Welt in Andernach“

Andernach. In den zurückliegenden Jahrzehnten ist der Andernacher Hafen zu einem der bedeutendsten Umschlagplätze am Mittelrhein gewachsen. Der Rheinhafen, der von den Andernacher Stadtwerken betrieben wird, verzeichnete auch im Vorjahr eine positive Entwicklung. Trotz Lieferkettenproblematik und internationaler Containerknappheit konnte sich der Hafen weiterhin als einer der umschlagsstärksten Binnenhäfen in Rheinland-Pfalz etablieren. Bei einem Termin vor Ort konnte sich OB-Kandidat Christian Greiner von der Leistungsfähigkeit des Hafens überzeugen.

Sanierung der Kirchstraße ist in vollem Gange

OB-Kandidat Greiner: Weitere Andernacher Straßen konsequent sanieren

Andernach. Lange haben die Bewohner der Kirchstraße darauf gewartet, dass ihre Straße saniert wird; seit Juli sind die Arbeiten nun endlich in vollem Gange. Die Kirchstraße, die zusammen mit dem Hahnengässchen und der Straße „Auf der Wick“ saniert wird, ist die erste Straße, die nach der Einführung des wiederkehrenden Beitrages (WKB) erneuert wird. Da sich die Freie Wählergruppe bereits im März 2019 mit den Anwohnern zu einem Termin vor Ort getroffen hatte, bat Oberbürgermeisterkandidat Christian Greiner jüngst um einen Termin mit der Verwaltung.

Freie Wählergruppe im Austausch mit den Andernacher Stadtwerken

Gemeinsamer Vor-Ort-Termin zur städtischen Energieversorgung

 Andernach. „Wie ist es um die Energie- und Gasversorgung in unserer Stadt bestellt?“ Vor dem Hintergrund dieser Frage hat sich die Freie Wählergruppe Andernach jüngst im Rahmen eines Vor-Ort Termins mit den Stadtwerken Andernach ausgetauscht. Hierbei wurde man von Geschäftsführer Jan Deuster und Projektleiter Marco Mondorf empfangen und erhielt gleichzeitig eine nicht alltägliche Einweisung in eine Gasreglerstation.

FWG packt bei der Andernacher Tafel an

Freie Wählergruppe Andernach ließ der Spende Taten folgen

FWG packt bei der Andernacher Tafel an

Andernach. Auch die Tafel Andernach hat zunehmend mit dem Rückgang der von Discountern, Lebensmittel­geschäften und Warenhäusern zur Verfügung gestellten Waren zu kämpfen. Daher hat die FWG die Einrichtung im Mai bereits mit einer Geldspende unterstützt.

Christian Greiner im Austausch mit Nico Grunert

Dieser Markt ist ein echter Gewinn für unsere Stadt

Christian Greiner im Austausch mit Nico Grunert

Andernach. Dass es deutliche Unterschiede darin gibt, wie man einen Lebensmittelmarkt führen kann, erleben die Andernacherinnen und Andernacher spätestens seit dem Jahr 2018. Seither ist Nico Grunert der sogenannte Kaufmann vor Ort, der den Rewe-Markt in der Breite Straße als Franchise-Nehmer betreibt.

Eine kleine Aufmerksamkeit der FWG für den Andernacher Nachwuchs

Christian Greiner zu Gast in der Kita St. Stephan

Andernach. Oftmals sind es die kleinen Dinge, die Kindern eine Freude in ihrem Alltag bereiten. So auch bei Christian Greiners Besuch in der Kindertagesstätte St. Stephan, als der FWG-Oberbürgermeisterkandidat die Mädchen und Jungen mit einem Satz neuer Bälle überraschte. Nach einer Runde „Bälle fangen und werfen“ mit den Kindern, stand für Greiner der Austausch mit dem pädagogischen Personal auf dem Programm. Im zweistündigen Austausch mit Leiterin Carolin Müller, standen die Örtlichkeit und die pädagogische Arbeit des Teams im Vordergrund.

Der Weltmeisterin Bettina Kriegel persönlich gratuliert

Eine Botschafterin für den Sport und für Andernach

Andernach. Da Weltmeisterinnen in Andernach eher selten sind, hat FWG OB-Kandidat Christian Greiner kürzlich die Gelegenheit genutzt und Bettina Kriegel persönlich zu ihrem Tischfußball-Weltmeistertitel im Damen-Classic Ü50 beim ITSF World Cup 2022 gratuliert. Kriegel, die sich ehrenamtlich beim TSC Andernach e.V. engagiert und eine Kicker-AG leitet, berichtete von einer intensiven Vorbereitung mit einer Vielzahl von Wettkämpfen inklusive dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft, die sie für die Weltmeisterschaft qualifizierte.

Die Patientenversorgung endet nicht am Ortsschild

Andernach / Kreis MYK. Ausgehend von den Zahlen der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), die maßgeblich die ärztliche Versorgung in der Region sicherstellen soll, ist eine besorgniserregende Entwicklung im Gesundheitsbereich absehbar. Darauf weist die Freie Wählergruppe Andernach (FWG) seit längerer Zeit sowohl die Andernacher Stadtspitze, als auch die politischen Gremien hin; jedoch findet man bislang nur wenig Gehör. Denn laut KV entsteht in der Region in den nächsten drei Jahren ein erheblicher Nachbesetzungsbedarf. Rund zwei Drittel der Hausärzte und jeweils die Hälfte der Fachärzte sowie Psychotherapeuten werden dann altersbedingt nicht mehr zur Verfügung stehen.

Gute Gespräche und der Wunsch nach einem echten Wandel

Andernach. Mit Sonnenblumen und frischen Kräutern hat die Freie Wählergruppe Andernach am vergangenen Wochenende den Andernacher Bürgerinnen und Bürger eine Freude bereitet. Schönstes Sommerwetter und die musikalische Begleitung durch Egon Schäfer luden die Besucher des FWG-Infostandes zu einer willkommenen Pause während des Einkaufsbummels ein.

Digitale und herkömmliche Bildungsangebote kombinieren

Andernacher Schulen weiterhin bei der Digitalisierung unterstützen

Andernach. Auch in den Andernacher Schulen schreitet die Digitalisierung voran. Davon konnte sich Christian Greiner jüngst bei einem Besuch der Grundschule Hasenfänger überzeugen.

FWG Andernach zieht Leichtathletik-Verband Rheinland zu Rate

Andernach. Unter der Überschrift „ein Stadion für alle“ hat die Freie Wählergruppe in der vergangenen Woche das Andernacher Stadion in den Fokus der Stadt und deren Politik gerückt. Um nun den Bedarf und den Blickwinkel der Leichtathleten in Erfahrung zu bringen, hat man sich in einem weiteren Termin mit Achim Bersch vor Ort getroffen.

Wir brauchen ein Stadion für alle und müssen mehr für den Sport in unserer Stadt tun

Andernach. „Unsere Stadt hat viele historische Orte und Plätze, auf die man stolz sein kann, aber unser Stadion gehört in diesem Zustand definitiv nicht dazu. Hier muss sich dringend etwas tun.“ mit diesen klaren Worten fasste Christian Greiner, Oberbürgermeisterkandidat der FWG Andernach, die aktuelle Situation um die traditionsreiche Sportstätte zusammen.

FWG Andernach honoriert fortwährendes Engagement von Doris Büma

Andernach. Sichtlich beeindruckt zeigten sich die Mitglieder der Freien Wählergruppe Andernach, die am vergangenen Samstag der Einladung der Jugendkunstschule der Kreismusikschule Mayen-Koblenz ins historische Rathaus gefolgt waren.

Besuchen Sie unsere Bürgersprechstunde auf Facebook